Ein Naturkindergarten für Tübingen

Wir sind eine Elterninitiative die sich 2017 zusammengefunden hat um einen weiteren Waldkindergarten in der Südstadt zu gründen. Dabei wurden wir mit viel Erfahrungswissen von den Vorständen der Hobbits e.V. unterstützt und später auch als zweite Einrichtung in den Verein aufgenommen. Auf dem Weg zu einem geeigneten Grundstück für die Kindergruppe haben wir viele Umwege nehmen müssen. Schließlich wurde Anfang 2019 ein Baugrundstück gegenüber vom Sudhaus von den städtischen Behörden gefunden. Auch wenn das Grundstück, wegen der nahen B27 zu Beginn nicht unseren Vorstellungen entsprach, haben wir uns bald dazu entschieden hier, bis Sommer 2020 die ersehnte Jurte als Schutzunterkunft zu bauen. Da viele Eltern aus der Initiative aber weit davor Betreuungsbedarf für ihre Kinder hatten, haben wir uns bereits im Frühjahr 2018 nach einer geeigneten Übergangsunterkunft, bis zum Bau der Jurte, umgesehen.

Zum Glück erklärten sich die Vereinsmitglieder des CVJM´s bereit uns in Ihrem Haus vorübergehend aufzunehmen. So konnte der Kindergarten bereits im September 2018 den Betrieb aufnehmen. Die Kinder und BegleiterInnen verbringen seither ihre Tage rund um das idyllisch gelegene CVJM-Heim im Derendinger Wald. Was als Übergang für wenige Monate angedacht war, währt nun mit bald 20 Kindern und 4 BegleiterInnen und einer FSJ-lerin das zweite Kindergartenjahr.

Naturpädagogik als Lebensgrundlage

Durch das tägliche Spielen, Lernen, Speisen und „Sein“ in der Natur und der besonders konzipierten Unterkunft, werden Fähigkeiten wie Kreativität, Fantasie, Selbstständigkeit, Konfliktfähigkeit, Ausdauer, verantwortungsvolles Handeln, Problemlösekompetenzen, und Eigenschaften wie Mut, Selbstbewusstsein und Vertrauen in sich, andere und das Leben, gestärkt. Wir denken, dass unsere Kinder als zukünftige Generation durch ein naturnahes Aufwachsen bestmöglich auf die Herausforderungen unseres Zeitalters vorbereitet werden und so in der Zukunft an der Lösung auftretender Probleme mit Kreativität und Schaffenskraft mitwirken werden.

Wir sind eine Elterninitiative

Für uns als Elterninitative ist die Gemeinschaft von Eltern, Kindern und Begleiter_innen ein zentrales Element unseres Konzepts und unseren Ideals. Die Teilnahme eines Elternteils an den Elternabenden und die Übernahme eines Elternamts wird erwartet.

 

Unsere ZIELE

Im Mittelpunkt steht für uns das Kind mit seinen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Stärken. Wir möchten auf Grundlage der Naturpädagogik, welche durch weitere pädagogische Konzepte vervollständigt wird, Kinder in ihren individuellen Lebens- und Entwicklungsprozessen respektieren und liebevoll begleiten. Zielsetzung unseres Projekts ist es zudem, das Phänomen „Nachhaltigkeit“ im Kindergartenalltag mit allen Sinnen begreifbar zu machen: bewusst gestalteter Ressourcenverbrauch, nachhaltiges Bauen und Leben, Müllvermeidung, Umweltschutz und gesunde Ernährung sind nur einige Beispiele hierfür.